Bleibe hungrig – sei unvernünftig!

… Was genau bedeutet das für mich? #stayhungry ist ein Begriff, der vor allem von vielen Sportlern gebraucht wird, um an sein Ziel zu kommen. Für einen Sportler oder Fußballspieler ist das Ziel sehr eindeutig und klar: Es geht darum das Beste aus seinen Möglichkeiten herauszuholen. Das erste Mal begegnete mir dieser hashtag bei Mario Götze. Ein Fußballspieler, der in seinen sehr jungen Jahre gefühlt  schon alles erreicht hat, was man als Spieler erreichen kann. Mehrfach deutscher Meister, Champions League Sieger, Weltmeister und nebenbei Torschütze im Finale und und und.

Ich stelle mir dann die Frage: Wie kann diese Person sagen „stay hungy“ – bleibe hungrig, gib nicht auf, es geht immer weiter? Es geht beim Fußball genau um eines –> Seine Passion zu dem Sport, seine Leidenschaft für den Ball, für das auf dem Platz stehen, für das Fighten bis zur letzten Minute auf dem Platz zu bringen.

Mich beschäftigt aktuell genau eine Frage die im Zusammenhang mit dem Slogan steht „bleib hungrig – aber wofür?“. Meine Vision und meine Passion habe ich in den letzten Monate ziemlich schleifen lassen, obwohl ich meine Ausrichtung ganz genau kenne. Seit dem ich 16 bin habe ich in meinem Herzen ganz genau einen Wunsch: Gottes Reich bauen mit allem was ich habe und mit allem, womit Gott mit talentiert hat. Ich bin der festen Überzeugung, dass jeder von zu etwas und mit etwas begabt ist. Jeder von uns hat Talente und Fähigkeiten schon direkt in die Wiege gelegt bekommen.

Letztlich ist es die Kunst diese einzusetzen und das Beste daraus zu machen. Die Fragen, die ich mir nun wieder täglich gestellt habe waren:

  • Was liebst Du am meisten?
  • Was lässt Dich morgens direkt aus dem Bett springen?
  • Was begeistert Dich?
  • Wovon bekomme ich nie genug?
  • Worin bist Du in den letzten 5 Jahren am Meisten gewachsen?

Meine Antworten habe ich nun gefunden – es ist Musikalität & persönliches Wachstum. Meine Verlobte hat genialer Weise an das Whiteboard in meiner Wohnung alle Eigenschaften aufgeschrieben, die ich habe, lebe und immer weiter entwickle. Jedes Mal, wenn ich es mir nun anschaue, bin ich wirklich sprachlos und merke – Genau das ist mein Herzschlag und meine Passion. Nun habe ich wieder das klare Bild vor Augen wo ich hinmöchte und wofür ich jeden einzelnen Tag leben möchte.

Natürlich bedeutet dies vor allem eins: Gegen den Strom laufen. Wenn es danach geht, was die Menschen in meinem Umfeld zu mir sagen, was ich zu tun und zu lassen habe, dann wäre ich nicht an dem Punkt in meinem Leben an dem ich nun stehe. So bin ich nun neu voller Tatendrang für meine Passion unterwegs. Kein Tag soll „verschwendet“ werden in dem ich nur etwas tue wovon ich denke, dass es halt sein muss. Jeder meiner Tage soll erfüllt sein mit einem Bewusstsein, dass ich weiß wozu ich begabt bin und warum ich auf dieser Erde lebe. Ob auf der Arbeit, in der Schule, in der Universität oder in deiner Beziehung – Gott hat mir dieses eine Leben geschenkt mit einer Absicht für sein Königreich.

Man findet sich und seine Bestimmung nur in einem – in Jesus!

Ich möchte Dich ermutigen die folgenden Fragen an Dich zu stellen und dir das Video von Steve Jobs anzuschauen. Sei hungrig und sei unvernünftig –> In deinem Herzen schlummert doch schon lange die Vision, deine Passion! Habe Mut! #GoForit !!!

  • Was bringt mich dazu gewisse Entscheidungen in meinem Leben zu treffen?
  • Von was und von wem lasse ich mich treiben?
  • Was ist der tiefste Wunsch meines Herzens?
  • Welche Vision habe ich schon seit ich Kind bin?

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s